Unabhängig der Rasse oder des Alters des Pferdes, ist es mein Bestreben jedem Reiter eine individuelle Hilfestellung in die Hand zu geben, mit dem er sein Pferd zu mehr Kraft, Geschmeidigkeit und freudiger Mitarbeit motivieren kann.

Die Akademische Reitkunst ist kein Weg der Akademikern vorbehalten ist.

Es ist ein Ausbildungsweg den jedes Pferd-Reiter-Paar im Rahmen seiner Möglichkeiten beschreiten kann.

Es ist auch kein Weg der zu schnellen spektakulären Erfolgen führt, sondern eine solide und strukturierte Basisarbeit sowohl vom Boden als auch im Sattel steht hier im Vordergrund.

Die Akademische Reitkunst - vielmehr ein Lebensgefühl, als nur ein Ausbildungsweg.